Pornobalken oder nicht? Zeit für eine Umfrage

Was derzeit im Gedankenturm passiert: Nico hat sich eine handfeste Männergrippe eingefangen, Steffen hört Schwarzwaldradio, philosophiert über missglückte Haarschnitte und schlägt eine adäquate Angleichung der Gesichtsbehaarung vor. Das heißt für dich, liebe stetig wachsende Fangemeinde: Es ist wieder mal Zeit für eine Umfrage! Von Nico Bensing Die Fakten lesen sich so erschreckend, wie sie sind: Die Hälfte deiner Lieblingskommunikationsagentur Bensing …

Zum Beitrag

Reither Spitze, Seniorenwindel und ein Kartenchaos

Die ersten Tage meines neuen Lebensjahrzehnts haben durchaus turbulent begonnen, liebe ständig wachsende Fangemeinde. Am Tag nach meinem Wiegenfest feierte meine Schwiegermutter Geburtstag, dann machte ich mich am Montag nach Bonn beziehungsweise Königswinter auf, um am Dienstag  ein Seminar zum Thema Reden schreiben zu halten. Was ich nicht wusste: Man kann bei seinem eigenen Seminar selbst noch was lernen. Aber …

Zum Beitrag

Wo sogar das Hochstift schmeckt!

In meinem Hauptberuf bin ich der Bensing von Bensing & Reith. Das weißt du ja sicherlich, liebe stetig wachsende Fangemeinde. Dass ich nebenberuflich aber auch noch für ein bedeutendes deutsches Musikmagazin schreibe, das habe ich an dieser Stelle noch nicht kundgetan. Aber jetzt, wo ich genötigt worden bin, Schriftführer beim ersten osthessischen Fanclub von Robert Kaiser (oder wie heißt der …

Zum Beitrag

Der Gedankenturm wird zur Kaiserresidenz

Okay, okay, liebe ständig wachsende Fangemeinde. Ich hatte angekündigt, den Halbmarathon unter zwei Stunden zu laufen und bin dann gar nicht angetreten. Bin ich deshalb ein Schwätzer, der nicht hält, was er verspricht?  Eigentlich nicht. Heute kann ich euch voller Freude und Stolz nun mitteilen, dass der Roland-Kaiser-Fanclub Osthessen gegründet ist. Das hatte ich nach dem Konzert des besten Schlagersängers …

Zum Beitrag

Keine Haare, keine Probleme!

Kennt ihr dieses unbeschreiblich schöne Gefühl, wenn ihr den Friseursalon verlasst und und euch wie neugeboren, jung und attraktiv, be- und verzaubernd fühlt? Ich nicht. Ihr lest nun: Die lange Geschichte meiner kurzen Haare. Von Nico Bensing Was soll ich sagen! Ich habe ein sehr großes Talent, aus meinem Haupthaar eine außergewöhnliche Frisur zu zaubern. Von schön ist hier nicht …

Zum Beitrag

Die Geschichte eines glücklichen Scheiterns

Ich gebe zu, ich bin gescheitert. Meine Weggefährten und ich haben unser Ziel nicht erreicht. Sind wir nun traurig, enttäuscht und deprimiert? Nö. Das Gegenteil ist der Fall. Wir sind stolz darauf, es nicht getan zu haben. Liebe ständig wachsende Fangemeinde, du fragst dich jetzt wohl, was mit dem Steffen passiert ist. Er spricht in Rätseln. Ich kläre auf, versprochen!  …

Zum Beitrag

So ein Zores mit der Technik!

Heute möchte ich von einer Charaktereigenschaft erzählen, die mir so ganz und gar nicht zu eigen ist: Zorn. Ein Gefühl, das ich überhaupt nicht zu kennen dachte. Bis heute Morgen. Von Nico Bensing Liebe stetig wachsende Groupieschar, ohne mir selbst auf die Schultern klopfen zu wollen, muss ich mir neidlos anerkennen: Ich bin ein sehr genügsamer Mensch. Das heißt: Ich …

Zum Beitrag

Es ist ja nur eine Zahl

Ja, liebe ständig wachsende Fangemeinde, da ist er wieder: Euer wahrer Liebling von Bensing & Reith. Zweimal hintereinander hat Kollege Bensing an dieser Stelle gebloggt. Denn Übung macht schließlich den Meister. Wie sollen es die jungen Leute auch lernen, wenn man sie nicht auch mal machen lässt! Jetzt darf der Alte wieder ran. Mit „jung“ und „alt“ habe ich auch …

Zum Beitrag

Die perfekte Woche der etwas anderen Art

Nach Jakobsweg und Taubertal sollte eigentlich etwas Ruhe in meinen Alltag einkehren, doch weit gefehlt: Das turbulente Leben eures Lieblings-Bensing-&-Reith-Mitglieds kennt einfach keinen Stillstand. Diese Woche bin ich ausnahmslos jeden Abend unterwegs. Manchmal sogar für die Arbeit. Moment, nein, doch nicht. Von Nico Bensing Liebe stetig wachsende Fangemeinde, aus meiner Zeit im Studium habe ich eins mitgenommen: Wenn man eine …

Zum Beitrag

Platz eins ruft!

Liebe stetig wachsende Fangemeinde, seit der Fußballsaison 2019/2020 spiele ich nicht mehr bei der Helvetia aus Kerzell, dem Verein, der mir sehr ans Herz gewachsen ist und bei dem wir bald sogar eine Bandenwerbung hängen haben werden. Denn ich musste der Wahrheit ins Auge blicken: Noch ein Jahr Gruppenliga hätten meine alten und müden Knochen wohl nicht überstanden. Deshalb bin …

Zum Beitrag