Wir tun es schon wieder, liebe ständig wachsende Fangemeinde: Nach dem durchschlagenden Erfolg unserer Pilotfolge zeichnen wir jetzt die zweite Ausgabe von „Spätabends am Rhönbad – Die Late-Night-Show mit Bensing & Reith“ auf. Was dich diesmal erwartet? Wir wollen ein Feuerwerk abfackeln, so viel steht fest. Und du kannst mit dabei sein.

Von Nico Bensing

Unser Jungfernflug im Mai dieses Jahres war schon ziemlich geil. Alle Beteiligten hatten Überirdisches geleistet und abgeliefert. Wir waren kurz davor, uns in die Dalberg Klinik einweisen zu lassen, weil uns die Schultern von den vielen Lobes- und Liebesbekundungen weh taten. Die ganze Folge findest du unter diesem Beitrag.

Deshalb war für Steffen und mich sowie unseren Videograph und Produzenten Johannes Ruppel klar: Das war erst der Anfang, das Ding geht in die Verlängerung. Denn: Nach der Show ist vor der Show.

Worum es diesmal geht? Wie schon die englische Fußballikone Paul Gascoigne einmal sagte: „Ich mache nie Voraussagen und werde dies auch niemals tun.“ Aber sicher ist: Ich habe vom Feeling her ein sehr gutes Gefühl, dass wir einen Haufen Spaß haben werden.

Unsere Gäste können sich sehen lassen: Auf der Couch begrüßen wir Ex-Bürgermeister, Ex-Barockstadt-Beiratsmitglied und Immer-noch-Doktor Wolfgang Dippel. Außerdem freuen wir uns auf eine absolute Größe des osthessischen Trainergeschäfts: Markus Pflanz, aktuell Co-Trainer des belgischen Erstligisten VV St. Truiden. Für die Musik haben wir eine international bekannte Schlagergranate mit Rhöner Wurzeln verpflichten können: Marilena Kirchner wird im Rhönbad performen. Ein Duell wird ebenfalls ausgetragen, und unsere Auszubildende Paula schicken wir selbstverständlich wieder auf einen Außeneinsatz – mit wem sie es zu tun bekommt, können wir leider noch nicht verraten, das bleibt eine Überraschung. Auch für Paula.

Natürlich wissen wir: Die nächste Show ist immer die schwierigste. Und deshalb bauen wir wieder auf deine Unterstützung, liebe ständig wachsende Fangemeinde. Die Aufzeichnung findet am Donnerstag, 17. November, ab 18 Uhr im Rhönbad in Bronnzell statt. Heimspiel also.

Und wer den Text bislang aufmerksam gelesen hat, der dürfte auch das Motto der Show erkannt haben.

Wenn du dabei sein möchtest, dann freut uns das sehr. Sag uns einfach kurz Bescheid – dies ist über alle Kanäle (Homepage, Facebook, Insta, Telefon, Mail, Brieftaube, Kurier, Walkie-Talkie) möglich. Wir halten ein schönes Plätzchen im Publikum frei.

Ich habe fertig.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mitdiskutieren

Neuester Blogbeitrag

Instagram

Instagram has returned empty data. Please authorize your Instagram account in the plugin settings .