Das Haus ist fertig: Jetzt ist Party

Da ist er: der allerletzte Blogtext. Doch bevor du jetzt in tiefe Trauer versinkst oder gar suizidale Gedanken hegst, kann ich dich beruhigen und verdeutliche: Nein, keine Angst, liebe ständig wachsende Fangemeinde. Wir werden dich auch weiterhin Woche für Woche mit bombastischen Werken unterhalten. Dennoch markiert dieser Beitrag eine Zäsur in der Geschichte von Bensing & Reith – oder zumindest in der von Bensing. Denn es ist der letzte aus der Reihe „Bensing baut ein Haus“. Warum? Na, weil das Haus jetzt fertig ist. Was das bedeutet, kannst du dir denken.

Von Nico Bensing

Plötzlich ist das Gerüst abgebaut und du blickst zum ersten Mal auf dein fertiges, neues Eigenheim – und zwar genauso, wie du es dir zuvor immer in deinen Vorstellungen ausgemalt hast. Ganz ehrlich: ein atemberaubendes Gefühl. Punkt. Nein, Ausrufezeichen!

Exakt so erging es mir vor wenigen Wochen. Da nämlich ist nicht nur der Außenputz drangekommen, sondern auch noch die steinerne Hauseingangstreppe fertiggestellt worden. Und das – ich wage mich kaum, es zu schreiben – waren die letzten beiden großen Vorhaben beim Projekt Hausbau.

Ist jetzt also wirklich und wahrhaftig alles fertig? Ehrlich gesagt: Nein, vor allem die Lampen machen Anni S. (Rest fehlt wegen Datenschutz), Hund Emmi und mir zu schaffen. Keine einzige hängt, es ragen nach wie vor etliche Kabel aus Wänden und Decke.

Reicht uns das trotzdem für eine Einweihungsfeier? Aber so was von: Denn wenn wir darauf warten wollen, bis absolut und ausnahmslos alles fertig ist, dann garantiere ich euch: Das könnte selbst bis zum 10-jährigen Bestehen von Bensing & Reith eng werden. Bis dahin sind es immerhin noch fünf Jahre. Außerdem soll Steffen bei der Party ja noch nicht alt und greis sein.

Und deshalb tue ich kund: Du bist eingeladen zur Einweihungsparty, liebe ständig wachsende Fangemeinde, und zwar am Samstag, 22. Oktober 2022. Ist zwar noch ein bisschen bis dahin, aber jetzt kannst du dir das wenigstens auch einplanen.

Dass es nicht früher klappt, liegt vor allem an unserer Auftragslage: Wir haben noch einige Wochenendtermine in diesem Jahr. Da wären zum Beispiel die beiden Wahlkämpfe in Sinntal und Neuhof, die wir zu absolvieren haben. Außerdem feiert der Grashof seinen 60. Geburtstag im September, genau wie meine Mutter. Letzteres wiederum ist kein geschäftlicher Termin. Und dann hat natürlich der Steffen zwischendrin immer mal wieder Urlaub, sodass es nun halt der 22. Oktober geworden ist.

Du willst kommen? Sau gerne! Dann schick eine kurze Mail an party@bensing-reith.de, damit ich genügend Essen und Trinken organisieren und dir die Adresse zuschicken kann.

Was ich mir wünsche? Na, das kannst du dir doch denken.

Lampen.

Neuester Blogbeitrag

Instagram

Instagram has returned empty data. Please authorize your Instagram account in the plugin settings .