Unser Mann für Bad Salzschlirf

Die Situation ist neu für uns, liebe ständig wachsende Fangemeinde: Im Bürgermeisterwahlkampf in Bad Salzschlirf betreuen wir den Amtsinhaber, der sich mit einem Herausforderer misst. Oft waren wir ja eher auf der Seite der Underdogs, die mal die dicke Überraschung geschafft haben oder auch mal knapp gescheitert sind. Dieses Mal ist es anders: Und das ist gut so. Denn: Matthias Kübel ist ein Bombenkandidat, der Bock auf eine dritte Amtszeit hat und mit dem die Zusammenarbeit mächtig Spaß macht. Sein Slogan lautet: Unser Mann für Bad Salzschlirf. Der passt super. Ist ja auch von uns.

Von Steffen Reith

Augen auf bei der Kandidatenwahl: Wir sind echt heilfroh, dass wir bei der Bürgermeisterwahl in Bad Salzschlirf an der Seite von Matthias Kübel stehen. Er hat eine große Expertise, arbeitet unaufgeregt und hat gern mit den Menschen in Bad Salzschlirf zu tun. Das sind doch beste Voraussetzungen für eine Wiederwahl. Wir hier von Bensing & Reith haben jedenfalls saugern mit ihm zu tun. Denn er ist auch liebenswert und hat einen wunderbar trockenen Humor. Und er kann sich so richtig gut selbst auf die Schippe nehmen. Das mag ich sehr. Ich bin da ja auch gut drin. Auch bei anderen. Aber das ist eine andere Geschichte.

Jeder Wahlkampf ist anders. Jede Kommune hat ihre Besonderheiten, jeder Kandidaten oder jede Kandidatin hat besondere Stärken und auch Schwächen. Man kann also keine Schablone hernehmen und einem Bewerber ein Konzept überstülpen. Aber es gibt schon ein paar Dinge, die bei jedem und überall gelten. Eines davon ist, dass sich der Kandidat immer auf seinen Wahlkampf und nicht auf den der Konkurrenten konzentrieren sollte. Sicher schauen wir darauf, was die Mitbewerber machen, aber das bringt uns von unserer Linie nicht ab. Da hat es ein Herausforderer generell leichter in seiner Rolle. Ein, zwei Problemfelder ansprechen – schon hat man eine Fangemeinde. In Bad Salzschlirf wächst sie aber nicht ständig wie bei uns, das Gegenteil scheint der Fall. Aber das ist eine andere Geschichte und außerdem nicht unser Problem.

Wir haben mit Matthias Kübel in den vergangenen Wochen ein enges und vertrauensvolles Verhältnis entwickelt. Es macht echt Freude, mit ihm zu arbeiten. Deshalb ist es ja irgendwie schade, dass am 9. Juni schon Wahltag ist. Aber ganz sicher werden wir miteinander verbunden bleiben. Den Menschen aus Bad Salzschlirf kann ich nur empfehlen: Bleibt bei Matthias Kübel. Er ist euer Mann für Bad Salzschlirf!

Mitdiskutieren

Neuester Blogbeitrag