Bitte, bitte, nur noch zwei!

Liebe ständig wachsende Fangemeinde – ich habe eine Frage: Warum wächst du seit Anfang dieser Woche nicht mehr? Hier im Gedankenturm halten wir bereits alles bereit: Tröte, Luftballons, Champagner, Vorfreude. Nur scheint dir das vollkommen egal zu sein. Uns aber nicht. Und das heißt im Umkehrschluss: Wir brauchen deine Hilfe! Also rufen wir euch auf: Liebe „Bensing & Reith“-Ultras, helft uns, die 1000 zu knacken! Denn sind wir mal ehrlich: Das wäre doch gelacht. Schließlich haben wir ganz andere, höhere Ziele.

Von Nico Bensing

Es gehört zu den natürlichen Ansprüchen von Bensing & Reith, immer mehr zu wollen. Mehr, mehr, mehr. Immer mehr. Mehr Kohle, mehr Ruhm, mehr Fans. Bislang liefen diese drei Dinge auch immer Hand in Hand. Doch seit wenigen Tagen können wir eine Diskrepanz feststellen: Die Kohle wächst, der Ruhm auch – nur die Zahl der derzeit eben nicht ständig wachsenden Fangemeinde wächst aktuell einfach nicht. Vor wenigen Tagen, und zwar genau am Montag, 24. August, erreichten wir den bisherigen Höhepunkt auf Facebook: 998 Fans. Nicht schlecht, wenn man überlegt, dass wir nur zwei Typen sind, wenn auch zwei dufte.

Deshalb haben wir uns schnell daran gemacht, uns das entsprechende Equipment zu besorgen: Die Konfetti-Kanone steht bereits im Turm und wartet nur darauf, ganz Kerzell in Karnevalstimmung zu versetzen. Dürfte dieses Jahr allerdings auch die einzige Konfettikanone bleiben, die in Deutschland schießt. Aber das ist eine andere Geschichte.

Außerdem liegt die Tröte auf dem Tisch, die Luftballons warten darauf aufgeblasen zu werden, und der Champagner steht im Kühlschrank. Wir sind voller Vorfreude. Die Dankesrede ist ebenfalls schon verfasst, hier ein kleiner Auszug: „Ohne unsere Eltern würden wir heute nicht hier stehen. Außerdem gilt unser ganz besonderer Dank der ständig wachsenden Fangemeinde, die wächst und wächst und einfach kein Ende kennt.“

Alles, was quasi noch fehlt, sind zwei „Gefällt mir“ auf Facebook. Und: Nein, wir haben das schon überprüft: Sowohl Steffen als auch ich haben Bensing & Reith natürlich bereits gelikt.

Und deshalb rufen wir dich auf, liebe (ständig wachsende) Fangemeinde: Hilf uns dabei, die 1000 zu knacken! Lade deine Freunde ein, uns zu liken. Mach Werbung für uns. Schrei unseren Namen durch die Gassen. Denn schließlich wollen wir alle, dass du wieder die ständig wachsende Fangemeinde wirst, als die wir dich kennen und lieben gelernt haben.

Wir versprechen dir auch, dich ganz besonders zu belohnen. Du darfst dir aussuchen, was wir für dich tun, wenn du uns die 1000 klarmachst: Entweder schenken wir dir einen unserer legendären „Bensing & Reith“-Jutebeutel. Oder du spielst die Hauptrolle im nächsten Blogtext. Vielleicht sogar beides.

Ist das nicht fantastisch? Klar! Also: Geht online und holt zwei neue Fans für uns ran! Bitte.