bensing reith nico frehstueck 4

Nicos kleines Samstagsfrühstück (4)

Du hast dir sicherlich ein festliches Oster-Samstagsfrühstück gewünscht, liebe ständige wachsende Groupieschar (über die „Fangemeinde“ sind wir längst hinaus). Sorry! Daraus wurde vergangene Woche leider nichts, da die beiden großherzigen Kanaillen von Bensing & Reith erst einmal ihr Image aufpolieren mussten. Nach fragwürdigen Platzverweisen wurde daher kurzerhand die Patenschaft für drei schwarze Schäfchen übernommen – Ruf wiederhergestellt. Deshalb nun mit einer Woche Verspätung: Bon Appetit und viel Spaß bei der Presseschau!

Von Nico Bensing

Kommen wir erst einmal zu den wirklich wichtigen Dingen: Fußball. Die Bayern kommen dank eines unfassbaren Rüpel-Fouls von Theodor Gebre Selassie ins Pokalfinale, in Rom sorgen die Lazio-Fans für den nächsten Rassismus-Skandal und Manchester City hat einen ganz großen Schritt in Richtung Premier-League-Gewinn gemacht. Oder wie man in Hamburg sagt: „Verdammte Axt! Geld kann also doch Tore schießen. Außer bei uns.“

Auch in der Region geht es mal wieder um alles: Meine Helvetia aus Kerzell muss im Abstiegsduell der Gruppenliga Fulda gegen Oberzell/Züntersbach ran. Es ist ein 6-Punkte-Spiel mit besonderer Brisanz: Unser aktueller Trainer Michael Jäger ist in der kommenden Saison Coach beim Gegner und könnte dafür sorgen, dass sein künftiges Team ganz tief in den Abstiegsstrudel gerissen wird. Genau: Das ist da, wo unsere Helvetia sich bereits befindet. Michael Jäger ist das laut Torgranate „ganz egal. Wir brauchen mit Kerzell die Punkte“. Ich unterstreiche das und ergänze: Eine Meisterschaft in der Kreisoberliga Süd ist doch auch was Feines, lieber Michael.

Außerdem ist ein Sturm durchs Land gezogen und hat für haufenweise entleerte Mülltonnen und entwurzelte Bäume gesorgt. Markus Maurus Musikus LXXVIII. warf sich reaktionsschnell in seine Prinzenkluft und stellte in Beckenbauer-Manier fest: „Ja, ist denn schon wieder RoMo?“

Gutes Wetter wünschen sich auch die Macher vom Propsteifestival, das jetzt PropsteiPop heißt und mit neuem Konzept an den Start geht, wie Fulda aktuell berichtet. Das Festival findet am 13. Juli statt, Karten gibt es im Internet unter propsteipop.de. Werbeblock zu Ende. 

War sonst noch was? Ja: Bei den Kinzigtal Nachrichten dreht sich alles um die Niederzeller Zaubermaus Sarah Almoril, die die Schaumparty mit It-Girl Paris Hilton bravourös gemeistert hatte und in der zwölften Folge von Germany’s Next Top Model wieder ein Foto von Heidi Klum überreicht bekam. Schaumparty: Da muss ich an mein 17-jähriges Ich denken, das in einer Disco am Balaton in Ungarn einen ähnlich starken Auftritt hinlegen wollte, sich aber auf dem seifigen Boden volle Kanne auf den Hintern legte – und obendrein noch krank wurde.

Zum Schluss noch mal ein Blick auf die wirklich wichtigen Dinge des Lebens: Fußball. Kulttrainer Werner Lorant coacht jetzt einen österreichischen Fünftligisten, Gladbachs Dieter Hecking ist überzeugt, dass der Trainerwechsel von ihm zu Marco Rose „etwas bewirken wird“, und am Samstag wird der BVB im Revierderby endgültig die Schale verspielen. Auf Schalke werden sie dann erstaunt sagen: „Verdammte Axt! Geld kann also doch Tore schießen. Sogar bei uns.“

Schönes Wochenende!

    Hier können Sie kommentieren